Die Sonne im Internet

Es ist auch möglich, die Sonne im WWW zu beobachten.

Rund um die Welt gibt es Observatorien, die laufend Aufnahmen machen und ins Internet stellen. Eine gute Adresse für aktuelle Bilder ist das Big Bear Observatorium. Unter ´Latest Image´ findet man Aufnahmen der aktuellen Sonne. So kann man vorab entscheiden, ob sich der Aufbau des eigenen Teleskops lohnt: Big Bear Sonnenobservatorium.

Die Observatorien auf der Erde haben oft unter schlechtem Wetter zu leiden. Darum hat man im Weltall das Sonnenobservatorium SOHO stationiert. Dort gibt es laufend aktuelle Bilder der Sonnenatmosphäre. Bei solaren Ausbrüchen kann man Warnungen über mögliche Polarlichter erhalten: Raumsonde SOHO.

Weitere Polarlichtwarnungen gibt es bei der Fachgruppe Atmophärische Erscheinungen der VdS.

Infos zur aktuellen Polarlicht-Aktivität gibt es bei Spaceweather.

Aktuelle Wolfsche-Sonnenflecken-Relativzahlen gibt es bei der NOAA.

Eigene Sonnenbeobachtungen kann man zu INTERSOL einschicken.

Auch die VdS-Fachgruppe Sonne freut sich über Zusendungen engagierter Sonnenbeobachter!

Tolle Amateursonnenbilder gibt es von Franky Dubois.

Einen guten Überblick über vergangene und zukünftige Sonnenfinsternisse gibt es bei der NASA.

Eine Anleitung zur Bearbeitung eigener Sonnenfinsternisfotos gibt es bei Astropix.

 

 

 

 

 

!! EINE WICHTIGE WARNUNG !!

Blicken Sie niemals durch ein Teleskop, ein Fernglas oder ähnliches direkt auf die Sonne. Dies kann zu dauerhaften Augenschäden bis hin zur Erblindung führen! Ein geeigneter Sonnenfilter ist unerläßlich! Decken sie stets auch das Sucherfernrohr ab, um Schäden zu vermeiden! Auch bei der Beobachtung der Sonne mit bloßem Auge sind stets geeignete Schutzbrillen zu tragen, wie sie zum Beispiel hier erhältlich sind!