Sonnen-Fotografie mit dem SolarMax-140

Das SolarMax 140

ist der größte H-Alpha-Filter im Sortiment der Firma Coronado. Bei fast 6 Zoll Öffnung bleiben keine Wünsche offen. Bei gutem Seeing werden feinste Details auf der Oberfläche und in den Protuberanzen sichtbar:

Sonnenprotuberanzen am 14.7.2005

Loop-Protuberanz

Am 13. und 14.7.2005 war auf der Sonne eine schöne helle Loop-Protuberanz zu sehen. Über 2 Tage hinweg war zu verfolgen, wie sie sich mehrfach aufbaute und zerplatzte.

Coronado-Double-Stack mit 140mm Öffnung

Peter Aniol hatte Gelegenheit, an einem Coronado-Double-Stack mit 140mm Öffnung einige AVIs mit der Webcam aufzunehmen.

Erstaunlich ist die extreme Dynamik der Gaswolken. Bei nur einer Minute Zeitabstand sind schon sehr deutliche Veränderungen zu sehen. Durch die große Geschwindigkeit war es schwer, ausreichend Rohbilder zu gewinnen, so dass die Bildverarbeitung schwierig wurde. Jede Aufnahme ist ein Stack aus 25% von 450 Webcam-Bildern je 0,1 sek:

Sonnenprotuberanzen in Farbe

Loop-Protuberanz

Bewegung innerhalb eines Avis von 90 sek. Der Zeitabstand beträgt etwa 1 min. Nachfolgend die vermutlich besten Einzelaufnahmen:

Loop-Protuberanz Rohaufnahmen Loop-Protuberanz Animation

Der Zeitabstand beträgt etwa 1 min. Links ein Einzelnes von 450 Rohbildern.

Loop-Protuberanz Animation 2

Protuberanzen Animation

Die Aufnahmen der 3 verarbeiteten AVIs in einem gemeinsamen Animated-Gif.

Durch die Mittelung einer größeren Bildzahl war es möglich das Signal-zu-Rauschverhältnis auf Kosten der Details etwas zu verbessern. So konnten über die Gammakorrektur die schwachen Partien stärker angezogen werden.

Am 8.9.2005

konnte mit dem gleichen Gerät eine weitere Loop-Protuberanz beobachtet und fotografiert werden. Diesmal wurde jedoch keine Webcam, sondern eine Hochgeschwindigkeits-Videokamera mit besseren Signal-zu-Rausch-Verhältnis verwendet. Das untere Bild wurde aus lediglich 200 Bildern gemittelt, die innerhalb von 20 sek entstanden sind:

Loop-Protuberanz am 8.9.05 - High-Speed-VideoCam

Mit 2 weiteren Aufnahmen im Abstand von 20sek wurde eine kleine Animation erstellt. Deutlich ist zu sehen, wie es innerhalb von nur einer Minute zu deutlichen Veränderungen kommt:

Protuberanzen Animation in Farbe

 

 

 

 

!! EINE WICHTIGE WARNUNG !!

Blicken Sie niemals durch ein Teleskop, ein Fernglas oder ähnliches direkt auf die Sonne. Dies kann zu dauerhaften Augenschäden bis hin zur Erblindung führen! Ein geeigneter Sonnenfilter ist unerläßlich! Decken sie stets auch das Sucherfernrohr ab, um Schäden zu vermeiden! Auch bei der Beobachtung der Sonne mit bloßem Auge sind stets geeignete Schutzbrillen zu tragen, wie sie zum Beispiel hier erhältlich sind!